Akira

Aus ÖSF Zentraldatenbank
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Akira-Klasse ist eines der wenigen Schiffe innerhalb der Sternenflotte, die für den Kampf ausgelegt sind. Sie trägt eine extrem schwere Torpedobewaffnung von nicht weniger als 15 Torpedowerfern. Sieben sind in der großen Phalanxaufbaut untergebracht und haben einen Feuerwinkel von 45° vorwärts. Die anderen acht befinden sich in der Untertassensektion, wovon zwei direkt nach Back- und Steuerbord zeigen - ein unübliches Feature in Starfleet-Schiffen.
Ein weiteres unübliches Feature der Akira-Klasse ist die Unterbringung der Shuttlerampen. Zwei große Shuttlerampen in der Untertassensektion, eine am vorderen Ende, eine am hinteren, sind durch die Mitte des Schiffes verbunden. Somit kann eine große Anzahl von Start- und Landeoperationen gleichzeitig durchgeführt werden. In Friedenszeiten gibt das der Akira-Klasse die Möglichkeit sehr viele Shuttles oder Notfallkapseln gleichzeitig an Bord zu bringen oder zu starten. Während des Dominionkrieges dienten sie auch oft als Träger; so können sie bis zu 100 Angriffsjäger mit sich führen, obwohl ein Geschwader von 36 Jägern und ein Dutzend andere, größere Vehikel Standard ist.
Die Akira Klasse wurde erstmals 2363 in Dienst gestellt und das Aufstellen einer schnellen Produktionskette ermöglichte die relativ große Anzahl dieser Schiffe innerhalb Starfleets - knapp zwölf neue Schiffe pro Jahr. Die meisten wurden Einheiten zugewiesen, die Grenzpatrouillen oder Krisenpräsenzmissionen wahrnehmen. Aber auch normale Forschungsmissionen, welches jedes Starfleet-Schiff bewältigen muss, wurden von Akira Klasse Schiffen gehandhabt. Die Produktion der Akiras sollte 2373 auf kleinere Stückzahlen heruntergefahren werden, doch nach dem fatalen Kontakt mit dem Dominion, entschied sich die Sternenflotte dafür, die Produktion sogar noch zu steigern. Als der Dominionkrieg begann wurde die Produktion der Akiras auf mehr als 19 geboosted, da die Föderation ihre Wirtschaft auf den Krieg einstellte. Die Akiras sind schon lange nicht mehr ein ungewöhnlicher Anblick an den Frontlinien und kämpfen in allen großen Schlachten mit.

technische Daten

Allgemein
Typ Schwerer Kreuzer
Baulaufzeit seit 2363
erwartete Dienstlänge 80 Jahre
Maße
Länge 464,4 m
Breite 316,7 m
Höhe 87,4 m
Decks 15
Gewicht 3.055.000 t
Geschwindigkeit
Reisegeschwindigkeit Warp 6
Maximalgeschwindigkeit Warp 9,3 (Warp 9,8 für 12h)
Besatzung
Crew 500 (112 Offiziere, 300 Crewmitglieder, 88 Zivilisten)
Evakuierung 1900
Waffensysteme
Energiewaffen 3 Typ X Phaserbanken (16.000 TerraWatt)
Projektilwaffen 15 Impuls-Photonen- und Quantentorpedowerfer + 250 Torpedos
Verteidigungssysteme
Schilde Rotierendes Schildsystem (931.500 TerraJoule)
Hülle Duranium/Tritanium Doppelhülle + 10cm hochdichte Panzerung
Stärkevergleich (Galaxy-Klasse = 1.000)
Energiewaffen 450
Projektilwaffen 3.750
Waffenreichweite 900
Schilde 695
Hülle 640
Geschwindigkeit 1.285
Manövrierbarkeit 5.000
Gesamtstärke 1.530

bekannte Schiffe

ÖSF-Schiffe NPC-Schiffe

Bilder

Vorschaubild
Vorschaubild

Links

Übergeordnete Links: Schiffsklassenregister
Vorlage:Navigation:Schiffsdatenbank Sternenflotte Großraumer Kreuzer