Quartiere

Aus ÖSF Zentraldatenbank
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:ÖSF Canon

Auf Raumschiffen gibt es viele verschiedene Quartiere. Welche hier nun aufgelistet und beschrieben werden.

Die Mannschaftsquartiere

Mannschaftsquartiere sind Gemeinschaftsräume. Die Quartiere haben 2er oder 4er Betten. Ein kleines Badezimmer hat solch ein Quartier auch. Chargen, Unteroffiziere, Deckoffiziere und Ensigns belegen solche Quartiere.

Das Offiziersquartier

Offiziere ab den Rang eines Lieutenant junior Grades wohnen in einem Offiziersquartier. Der erste Offizier und die Führungsoffiziere wohnen auch nur in einem Offiziersquartier. Die Quartiere sind einen Wohnbereich und Schlafbereich geteilt. Auch ein kleines Badezimmer ist vorhanden, welches geräumiger ist als das kleine Badezimmer in einem Mannschaftsquartier. Die Badezimmer der Führungsoffiziere oder der Offiziere ab Lieutenant Commander haben eine Badewanne und Duschen die mit Wasser funktionieren.

Das Quartier des Captains

Das Quartier des Captains ist wohl eines der größten Einzelquartiere auf einem Raumschiff. Neben einem Wohnbereich und Schlafbereich hat dieses Quartier auch noch ein Arbeitsbereich. Das Badezimmer ist größer, als in einem Offiziersquartier. Es enthält eine Dusche und eine geräumige Badewanne.

Die VIP-Quartiere

Die VIP-Quartiere sind Quartiere für Admirale, Diplomaten und diplomatischen Delegationen anderer Spezies und Nationen. Ein VIP-Quartier unterscheidet sich kaum oder gar nicht vom Quartier des Captains.

Die Familienquartiere

Die Familienquartiere sind wohl die größten Quartiere auf einem Raumschiff. Diese Quartiere haben einen relativ großen Wohnbereich. Neben dem Schlafzimmer der Eheleute, gibt es noch die Schlafzimmer der Kinder. Daher unterscheiden sich die Familienquartiere auch untereinander, da es immer auf die Größe der Familie ankommt. Eine Familie mit drei Kinder hat drei Schlafräume für die Kinder, als eine Familie mit zwei Kindern oder gar einem Kind, welche dann natürlich weniger Schlafraum benötigen. Etwas besonderes an diesen Quartieren ist, dass sie zwei Badezimmer haben. Ein Badezimmer ist für die Eltern und ein Badezimmer für die Kinder.

Spezialquartiere

Spezialquartiere sind Quartiere für besondere Spezies. So können da unterschiedliche Schwerkraftverhältnisse herrschen oder die Quartiere sind ganz mit Wasser gefüllt. Es sind eben Quartiere für Spezies, die nicht unter den Standartbedienungen Leben können.

Quartiernummern

Quartiernummern auf Raumschiffen

Kennzeichnung der Quartiernummern

Jedes Quartier auf einem Raumschiff hat eine eigene Nummer, welche aus sieben Ziffern besteht. Offiziersquartiere haben zwei Quartiernummern, da sie aus etwa zwei Mannschaftsquartieren bestehen. Familienquartiere haben sogar drei Nummern.

Beispiel für das Quartier des Captains: 2.001 -121 / 2.002 - 121

Die erste Ziffer von 2.001 – 121 gibt die Decknummer an. Die letzten zwei Ziffern von 2.001 – 121 die Raumnummer.

Die erste Ziffer nach dem Punkt (2.001 - 121) gibt die Quartierart an. Hier eine Liste der Nummern:

  • 0 = Quartier des Captains
  • 1 = Quartiere der Führungsoffiziere und VIP-Quartiere
  • 2 und 3 = Quartiere der Offiziere
  • 4 bis 6 = Mannschaftsquartieren
  • 7 = Spezialquartiere
  • 8 = Familienquartiere
  • 9 = Zivilquartiere

Dann haben die Quartiere noch drei weitere Ziffern hinter einem Bindestrich. Die erste Ziffer (2.001 - 121) gibt den Ort an im Schiff an:

  • 1 = Aussen (Quartier mit Fenster)
  • 2 = Innen (Quartier ohne Fenster)

Die zweite Ziffer (2.001 -121) gibt ebenfalls den Ort im Schiff an:

  • 1 = Steuerbord
  • 2 = Backbord

Die dritte Ziffer (2.001 -121) gibt ebenfalls den Ort im Schiff an:

  • 1 = Bug
  • 2 = Heck

Quartiernummern auf Sternenbasen

Jedes Quartier auf einer Sternenbasis hat eine eigene Nummer, welche aus sieben Ziffern und/oder zwei Buchstaben besteht. Offiziersquartiere haben zwei Quartiernummern, da sie aus etwa zwei Mannschaftsquartieren bestehen. Familienquartiere und Admiralsquartiere haben sogar drei Nummern.

Beispiel für das Quartier des Captains: 2.0B.0001 – 1A/2.0B.0002 – 1A

Die erste Ziffer von 2.0B.0001 – 1A gibt die Decknummer an. Die letzten vier Ziffern von 2.0B.0001 – 1A die Raumnummer.

Die erste Ziffer nach dem Punkt (2.0B.0001 – 1A) gibt die Quartierart an, welche durch einen weiteren Punkt von der Quartiernummer unterschieden wird. Hier eine Liste der Nummern:

  • 0 = Quartier der Kommandanten
  • 0A = Admiralsquartier
  • 0B = Quartier des Stationsleiters
  • 1 = Quartiere der Führungsoffiziere
  • 1A - 1D = Quartiere der VIPs und Diplomaten
  • 2 und 3 = Quartiere der Offiziere
  • 4A - 4D = Mannschaftsquartieren
  • 5A - 5D = Mannschaftsquartieren
  • 6A - 6D = Mannschaftsquartieren
  • 7A - 7B = Spezialquartiere
  • 8A - 8D = Familienquartiere
  • 9A - 9Z = Zivilquartiere

Dann haben die Quartiere noch eine weitere Ziffer und einen Buchstaben hinter einem Bindestrich. Die erste Ziffer (2.0B.0001 – 1A) gibt den Ort an im Schiff an:

  • 1 = Aussen (Quartier mit Fenster)
  • 2 = Innen (Quartier ohne Fenster)

Der Buchstabe (2.0B.0001 – 1A) bestimmt in welchem Ring sich das Quartier befindet. Da eine Starbase rund ist und damit weder Bug noch Heck hat, wurden die Bereich in 3 Ringe unterteilt.

  • A = Äußerer Ring (Quartier mit Fenster)
  • B = Mittlerer Ring (Quartier ohne Fenster)
  • C = Innerer Ring (Quartier ohne Fenster)

Zivilisten an Bord von Raumschiffen der Sternenflotte im Kriegsfall

Im Kriegsfall haben Zivilisten und Zivile Einrichtungen an Bord eines Raumschiffes nichts zu suchen. Das heißt die Zivilisten werden durch zusätzliches Personal ersetzt. Kinder und Familien werden auf planetare Aussenposten abkommandiert und durch anderes Personal ersetzt. Einige zivile Einrichtungen werden durch Notfall-Lazarett getauscht um größere medizinische Kapazitäten zu haben. Oder zivile Einrichtungen werden für weitere Quartiere umgebaut.

Links

Verwandte Links: Transportersystem · Lebenserhaltung · künstliche Schwerkraft · Trägheitsdämpfer · Turbolifte · Replikatoren · Traktorstrahl · Werkzeuge · Hologramm · Quartiere · EPS-System der USS Britannia · Sprungtor
Übergeordnete Links: Politische Datenbank · Taktische Datenbank · Technische Datenbank · Medizinische Datenbank · Naturwissenschaftliche Datenbank · Astronomische Datenbank · Schiffsklassenregister · Schiffsregister · Speziesdatenbank