RPG Wettbewerb

Aus ÖSF Zentraldatenbank
Wechseln zu: Navigation, Suche

RPG Wettbewerb

Im Handbuch, respektive dem RPG Leitfaden ist der RPG Wettbewerb als festes Ritual dargelegt, sollte sogar jede Legislaturperiode abgehalten werden. Dass sich dies nicht immer so umsetzten lies, zeigt ein Blick in die Vergangenheit. Seit der Amtszeit von Asira Janeway (01.03.2002 - 01.03.2003) jedoch steht der RPG Wettbewerb für das Herz unseres, wohl aber jeden, Rollenspiels. Dem Schreiben. Asira sagte in ihrem Wahlprogramm über die von ihr konkretisierte Idee:


„...Wir schreiben auch Logs, um andere zu unterhalten, sie in unsere Geschichten zu ziehen, zu fesseln und die Spannung im RPG zu heben. Einerseits ist dies ein Appell an jeden einzelnen Schreiber, andererseits soll dieses „Schreiben damit es anderen gefällt“ durch einige Ideen hervorgehoben und gefördert werden. Mir geht es um die Qualität und den Unterhaltungswert der Logs, sowie in Folge eben um das gesamte RPG. Jeder hier schreibt Logs – er liest jedoch auch die der anderen. Nun stellt sich die Frage, für wen schreiben wir wirklich? Ich muss sagen, nichts ist schöner, wie wenn jemand, nachdem man sich lange Gedanken zu einem Log gemacht hat und wirklich daran arbeitete, sagt, dass es für ihn schön zu lesen war. Für mich ist das immer die größte Freude, denn dann sehe ich, dass ich nicht nur für mich selbst, sondern für die anderen schreiben durfte. Was für mich dann auch in Folge einen neuen Ansporn und eine große Herausforderung in den kommenden Logs stellt. Ich denke der Punkt, selbst Spaß am RPG zu haben kommt dem Punkt, andere zu unterhalten, sehr, sehr nahe. Der bedeutende Unterschied jedoch muss sein, dass wir weggehen von den strengen Mustern, die wir uns im Laufe der Zeit nur selbst auferlegt haben. [...] Das Ganze wird sich schließlich auf die ÖSF ausweiten: Neuer Wind weht, wenn man sich gefördert fühlt, wenn man Herauforderungen sieht. Denn diese sind nicht als negativ zu betrachten – nein, sie flößen uns allen neues Leben ein. Wenn es heißt, unser Herz ist das RPG, dann bringen wir unser Herz stärker zum schlagen...“



Der RPG Wettbewerb ist inzwischen ein fester Bestandteil des Rollenspiellebens und zeigt uns immer wieder die verschiedenartige Kreativität der Schreiber. Denn Qualität ist ein Ausdruck für besondere Kreativität, einen ansprechenden Stil und bereichert das RPG weitestgehend.

Der Wettbewerb wurde inzwischen vier Mal ausgerufen, doch inzwischen haben sich die Modalitäten einwenig geändert,

Modalitäten/Teilnahmebedingungen

Als der erste Wettbewerb ins Leben gerufen wurde, war der Kurzgeschichtensektor noch sehr besucht, denn durch die Akademie musste fast jeder Offizier zwangsläufig eine Kurzgeschichte verfassen. Viele haben diese danach im Kurzgeschichtenforum veröffentlicht, so dass neben dem Bereich Logs auch der Bereich Kurzgeschichte eröffnet wurde. Der Bereich Kurzgeschichten stand für die ersten drei Wettbewerbe zur Verfügung, wurde jedoch mit dem vierten Wettbewerb im Oktober 2007 nicht mehr eröffnet. Da die Akademie reformiert wurde, viel auch ein Großteil der Kurzgeschichten weg. Die wenigen Exemplare dieser Gattung reichten nicht mehr aus um einen umfangreichen Wettbewerb zu starten.

Daher wird seit diesem Datum nur noch der Bereiche Logs, das Zentrum des RPGs, zugelassen.

In allen Wettbewerben gab es eine unabhängige Jury, die selber von der Teilnahme ausgeschlossen war. Wenn möglich sollte von jeder Einheit für jeden Wettbewerbsbereich mindestens ein Schreiber als Juror zur Verfügung stehen. Vorgeschlagen werden konnte jeder aktive und auch passive Schreiber, also auch Senioren. Außerdem bestand die Möglichkeit der Eigeninitiative. Doch für alle eingereichten Teilnehmerbeiträge galten grundsätzliche Regeln. Es müssen neben der Kurzgeschichte auch Beispiellogs eingereicht werden. Eine Anzahl von 3 Stück wird als aussagekräftig und für die Juroren auch als bewältigbar angesehen. Natürlich kann es passieren, dass ein Schreiber mit mehreren Logs/Kurzgeschichten angemeldet wird. Dies ist grundsätzlich kein Problem und wird zugelassen, bei dem Bereich Logs gibt es jedoch nur eine Nennung eines Schreibers, bei dem Bereich Kurzgeschichten konnte man mit zwei antreten.


Qualitätsprüfung

Die Frage der Bewertung, nach den Maßstäben drängt sich wohl jedem auf. Die Grundlage des Rollenspiels sind Logs und somit das Schreiben als solches. Natürlich gelten also auf der einen Seite die qualitativen Anforderungen, die Belobigungsregeln. Rechtschreibung und Orthographie basieren auf einem umfangreichen, allgemeingültigen Katalog und diese Punkte sind leichter zu bewerten. Individuell und komplexer, ohne allgemeingültige Grundlagen, ist die Bewertung vom Stil, Form, Inhalt und dem Ausdruck. Der RPG Leitfaden gibt einen guten Einblick über Grundgedanken zu diesem Thema. Doch muss bedacht werden, dass diese Wertung von den eigenen Erfahrungen der Leser, Juroren in dem Fall, geprägt ist. Erfahrungen sowohl auf sozial-persönlicher Ebene (eigenes Umfeld, persönliche Erlebnisse, Charakter), als auch auf der literarischen Ebene ( welche Werke wurden bereits gelesen, wie wurden sie reflektiert – Schule – Uni – gar nicht ). Die Individualität sowohl vom Schreiber als auch vom Leser steht im Fordergrund. Die Juroren können so lustige und scherzhafte Logs lesen, ebenso wie Logs, die von Metaphern geprägt sind oder realitätsbezogene Gefühls- und Atmosphäre geladene Schriftstücke.

Das Rollenspiel lebt eben von dieser Abwechslung, Vielfalt und Individualität. Dies regt an, motiviert und fasziniert.

Ablaufplan

5 Juroren, idealer Weise Mitglieder je einer Einheit, nehmen daran teil. Sie dürfen keine eigenen Beiträge einreichen. Für jeden Schreiber sind mindestens zwei Logs eingereicht worden, die in einem Forum aufgelistet werden. Die Juroren haben knapp 2 Wochen Zeit über die eingereichten Beiträge zu diskutieren. Die finale Bewertung erfolgt aber geheim. Die Plätze 1 – 6 müssen von den Juroren festgelegt werden, denn für jede Platzierung gibt es Punkte. Der Schreiber mit den meisten Punkten gewinnt am Ende den Wettbewerb.


Historie

Natürlich gibt es auch eine Historie zum RPG-Wettbewerb. Diese find sich in der Auflistung aller RPG-Wettbewerbe mit allen Teilnehmern und Gewinnern, sowie den Juroren und Urkunden.

Links

Vorlage:Navigation:ÖSF-Geschichte
Vorlage:Navigation:ÖSFInformationen