USS Prophecy

Aus ÖSF Zentraldatenbank
Version vom 1. Mai 2016, 09:00 Uhr von Arscosea Chakoty (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Wechseln zu: Navigation, Suche

"Willkommen auf der USS Prophecy, dem Intrepid Refit - Klasse Raumschiff der Starbase G-001 "New Hope" unserer Österreichischen Sternenflotte! In diesem Artikel erfahrt Ihr alles über unser Baseschiff und seine stolze Geschichte. Seht euch hier um und lernt alles was es über dieses Schiff zu wissen gibt. Erlebt mit uns das Weltall und die grandiosen Geschichten im Gammaquadranten. Erlebt mit uns Star Trek und einen eigenen Fan Fic der Österreichischen Sternenflotte hautnah und am eigenen Leib. Schlüpft dabei in die Rolle eines Sternenflottenoffiziers und erlebt mit uns gemeinsam das RPG der ÖSF."


USS Prophecy (NCC-202012)

Schiffsplakette U.S.S PROPHECY
  • Motto:"mögen die Propheten uns den wahren Weg finden und uns weise Handeln lassen!"
Prophecy Logo

Informationen


Die Grundlage für diese neue Klasse war die in die Jahre gekommen Intrepid Klasse. Man hatte aus den Erfahrungen der letzten Jahre gelernt und die Pläne komplett neu aufgelegt. Die U.S.S. Prophecy ist das erste Schiff dieser neuen Klasse, sie erinnert zwar an eine Intrepid aber die Modernität und den technischen Fortschritt dieser Klasse sind deutlich zu sehen. Es gab jedoch einige Veränderungen so wurde Deck 1 gegenüber der Klassischen Intrepid Klasse vergrößert, in erster Linie um einen neuen großen Konferenzraum zu etablieren für Sitzungen im hinteren Bereich der Brücke und einer Lounge für die Reserve Brückencrew Platz zu bieten. Da es eine der Hauptaufgaben dieses Schiff Klasse neben der Erforschung des Gammaquadrantens die Diplomatie und des Erstkontakts ist, wurde ein großer Konferenzhallenkomplex auf Deck 5 etabliert, indem auch große diplomatische Konferenzen und Empfänge abgehalten werden können. Auch hatte man auf einen modularen Aufbau geachtet. Die Aufbauten können je nach Mission zum Teil anders bestückt werden. Im Inneren wurde mehr Platz für Forschungslabors für die unterschiedlichen Bereiche geschaffen, zwei zusätzliche wissenschaftliche Labors, eine Reihe von Diplomaten und VIP Quartiere. Zusätzlich wurde der Komfort für die Stammcrew etwas erhöht. Der Prototyp und die USS Prophecy wurde speziell für diplomatische Aufgaben und den Forschungsauftrag der Starbase G-001 „New Hope“gebaut. Ihre Schilde und Außenhülle wurden verstärkt, das Antriebssystem verbessert und die Sensoren und Speicherleistung der Systeme erhöht. Weiterhin verfügt die USS Prophecy über verbesserte Oberflächen Landesysteme, hat verschiedene modulare Aufbauten an der Außenhülle für wissenschaftliche Zwecke und größere Shuttelrampen.

USS Prophecy

Indienststellungsbefehl

KAD - A - SD: 13304.2225

Liebe ÖSFler!

Nach abermals 6 Monaten einer Amtszeit, einer letzten Amtszeit, gibt es, aufgrund der bevorstehenden grundlegendsten Änderungen in der ÖSF, keine KAD-Wahl und auch keinen KAD mehr.

Aufgrund des derzeit gültigen Handbuchs und der Tatsache, daß ich bei der Pensionierung die Amtsgeschäfte von Michaela Quinn als RAC übernommen habe, sind im Falle eines Wegfalles des KAD der LdSIC und der RAC (Adm. Chakoty und meine Wenigkeit) temporäre KADs, die sich eigentlich um die Wahl eines neuen KADs kümmern müssen.

Ich denke, jeder wird uns beiden verzeihen, wenn wir dem nicht nachkommen sondern die letzten Schritte des Umbaus der ÖSF zu einem neuen RPG schreiten.

Desweiteren kündige ich mit dem 29.7.2012 den Beginn eben jenes neuen RPGs der ÖSF an, der Starbase G-001 "New Hope" wie auch dessen Begleitschiffs, der USS Prophecy. Die bestehenden Einheiten werden mit eben jenem Tag ausser Dienst gestellt, falls die USS Britannia ihre Mission noch nicht abgeschlossen haben sollte, wird die Britannia verspätet ausser Dienst gestellt werden.

Hiermit stelle ich die

Starbase G-001 "New Hope" und die "USS Prophecy"

offiziell in den Dienst.

Das RPG beginnt offiziell wie schon oben erwähnt am 29.7., es kann jedoch jeder schon in den entsprechenden Schiffs-RPGs die Abreise oder Anreise zur Starbase beginnen zu schreiben, effektiv schreiben werden wir jedoch erst am 29. Juli, die entsprechenden Foren sind ab dem 29. Juli ebenfalls verfügbar.

Ich danke allen für die vergangenen 12 Monate als KAD, auch wenn es die einschneidensten Monate in der ÖSF Geschichte sind, die wir alle erlebt haben.

Mit galaktischem Gruße FAdm. Patrick O'Hara KAD

Hauptbrücke der Prophecy
USS Prophecy im Raumdock der SB G-001

technische Daten


Allgemein
Klasse Intrepid - Refit
Typ Diplomatisches Forschungsschiff
Baulaufzeit 2397
Erwartete Dienstlänge 80 Jahre
Stationiert auf Starbase G-001 „New Hope“
Maße
Länge 337,30 m m
Breite 133,10 m
Höhe 68,50 m
Decks 15
Gewicht 700.034t
Antriebssystem
Warpantrieb 1 Typ M/ARA Mark Flat VI


hinterlässt keine Schädigungen an der Grenze zwischen Normal- und Subraum.

Impulsantrieb 2 Standard-Impulstriebwerke Mark V
Geschwindigkeiten
Reisegeschwindigkeit Warp 8,5
Maximalgeschwindigkeit Warp 9,9980 (für max. 12 h)innerhalb von 6,98 Sekunden erreichbar.
Besatzung
Normalbesatzung 80 (20 Offiziere, 50 Crewmitglieder, 10 Zivilisten/Passagiere)
Vollbesatzung 110 (25 Offiziere, 65 Crewmitglieder, 20 Zivilisten/Passagiere)
Evakuierungslimit 1350
Waffensysteme
Energiewaffen 12 parallele Typ-XV-Phaserphalanxen (23.500 TeraWatt)
Projektilwaffen 2 vordere Einfachschuss-Torpedolauncher + 105 Quanten- / 15 Gravimetrische-Trikobaldtorpedos

1 hintere Mehrfachschuss-Torpedolauncher + 55 Quanten-/ 5 [[Projektilwaffen#Gravimetrische-Trikobalttorpedos|Gravimetrische-Trikobalttorpedos]

Verteidigungssysteme
Schildsysteme automodulierende, regenerative Schilde Typ XII mit 3,549,000 TJ Energie-Output
Hülle Mittlere-Duranium-/Tritanium-Doppelhülle + 12cm Ablative Hüllenpanzerung aus Tetraburniumlegierung
Hauptsysteme
Computerysteme M 16 Isolinear Prozessor Typ IV,, mit mit bioneuralen Gelpacks Typ II [Subneuronischen Leiterbahnen]


Crew Interface Software: LCARS 4.0, Holographische Konsolenpanele des Typ I
Daten-Übertragungsrate: 6226 Kiloquads/Sek.
Anzahl der Speicherkern-Module: 1300
Max. Speicherkapapazität pro Modul: 127.000 GQuads
Holoemitter auf dem gesamten Schiff des Typ VI mit HNP (Holographische Notfallprogramme) des Typ III

Kommunikationsysteme


Reichweite der Kommunikatoren: 850 Kilometer
Subraumkommunikation: mit Warp Warp 9,9998
"Schiff zu Oberfläche"-Kommunikation: 22.000 bis 110.000 Km
Holographische Kommunikation: intern wie extern

Sensoren


Typ MARK XI

Shuttlerampen
Anzahl 2
Shuttles 2x Delta Flyer Typ II, (J.T. Kirk, T.E. Paris)

2x Typ 11 (“B.L.Sisko”, “L.Deren”) 1x Typ 12 (“Z.R.Cochrane”),

Runabout 1x Yellowstone (Wissenschaftsrunabout „J.L.Picard“),1x Captains Yacht - Aero Wing

(Rufnamen: nur die Nachnamen)

Besonderheiten
1 Ver. Aufbauten an der Außenhülle für Wissenschaftliche Zwecke, Verbesserte Sensoren uvm.
2 Aufbauten an der Außenhülle für die ablative Panzerung
3 verfügt über eine modifiziertes Casino, wo auch frisch zubereitete Speisen durch den holographischen Schiffskoch zubereitet werden.
4 Verfügt über Planetare Landungssysteme des Typ MARK II
5 Aufgrund des einzigartigen Status im Gammaquadrant verfügt das Schiff über einen großen Konferenzsaal für Diplomatische Konferenzen und Erstkontakte auf Deck 5
6 Verfügt über seitliche Warpgondelflügel, die dem Schiff auch die volle Triebwerksleistung im liquiden Raum ermöglichen.

aktuelle Kommandocrew

Commanding Officer Executive Officer
Name von bis Name von bis
Kami 16122.1948 17216.1168 - 15216.2200 16053.0950
Michaela Quinn 15216.2000 16053.0950 - 15216.2200 16053.0950
Ablative Panzerung der USS Prophecy
USS Prophecy
Prophecy im Idran System
USS Prophecy

Deckplan U.S.S.Prophecy

Deck/Räumlichkeiten
1 Hauptbrücke, Bereitschaftsraum des Captains, Konferenzraum, obere Hauptsensorphalanx,Transporterraum 1, Luftschleuse Deck 1, Bereitschafscasino, Haupt-Computerkern, Haupt-Computer Interface, Long Range Sensor & Astronomic Lab, Turbolift 1 + 2,
2 hintere Hauptsensorenphalanx, Offiziers-Quartiere, Kasino und Offizersmesse, Rettungskapseln (4), Botschafter – Quartiere (4), Lagerräume, Sensorensysteme, Quartier des Captains,
3 Transporteremitter (oberer Teil), Quartier des Ersten Offiziers, VIP- Quartiere (6) Offiziers-Quartiere, Haupttorpedoraum und Waffensteuerungssysteme,
4 hintere Torpedobank, Photonen Torpedo-Lager, Quanten Torpedo Lager, Rettungskapseln (4), Transporteremitter (oberer Teil), Quartiere, Transporterraum 2+3, obere Phaser-Systeme, vordere Sensorenphalanx
5 Quartiere, Krankenstation, Medizinische Labors, Büro des CMO, Rettungskapseln (6), vordere Sensorenphalanx, Diplomatischer Konferenzsaal,
6 Bug Quartiere, Sekund. Computerkern (oberer Teil), Rettungskapseln (6), Holodecks (2, bis Deck 8), Waffenarsenal, Hilfsdeflektor
6a Heck Quartiere, Rettungskapseln (6), Deuteriumverabreitung, Wiederaufbereitungsanlage,
7 Bug Materie-Injektor des Warpkerns, Deuteriumtanks (oberer Teil), Quartiere, Phasersysteme, Rettungskapseln (10), Sekund. Computerkern (unterer Teil), Frachträume (2), Laboratorien
7a Heck Deuteriumtanks, Warp-Antriebs-Injektor,Frachträume, Technische Laboratorien,
8 Technische Einrichtungen, Warpkern (bis Deck 13), Deuteriumtanks (unterer Teil), Untere Frachträume (1+2), Büro des CSO's, Wissenschaftslabore, Manövriertriebwerke (4), untere Phaser-Systeme, ODN/EPS-Hauptleitungen,
8a Nebenmaschinenraum, Deuteriumtanks (unterer Teil), untere Frachträume (3+4), Wissenschaftslabore, Manövriertriebwerke (4), untere Phaser-Systeme,
9 Shuttlerampe (oberer Teil), Shuttlerampen-Kontrollraum, Landedecks Steuerbord, Backbord und Bug, Laboratorien, Crew-Quartiere, Büro des CXO's, HauptSicherheitsabteilung, Einrichtungen der Marines, Arrestzellen, Hauptwaffenkammer, AeroWing-Andockrampe
9a Shuttlerampe (oberer Teil), Landedecks Steuerbord, Backbord und Heck, Shuttlerampen Tor-Kontrollraum, Laboratorienm, AeroWing-Shuttlebucht
10 Shuttlerampe (unterer Teil), Haupt-Maschinenraum (oberer Teil), Büro des CTO,

Haupt-Computerkern (bis Deck 12), Ersatz-Warpkern (bis Deck 14), Haupt-Navigationsdeflektor (bis Deck 13), Torpedo-Lager, vordere Torpedobank(2), vordere, untere Photonenbänke,

11 Impulsantriebs-Einheiten (2), Fusionsreaktoren, Phasersysteme, Haupt-Maschinenraum (unterer Teil), Dilithium-Reaktionskammer, Warpplasma-Verteiler, Ingenieursbüros, Hauptnavigationsreflektor, Hauptcomputerkern, Reserve-Warpkern,
12 Antimaterie-Tanks, Warpkern, Reserve-Warpkern, Crewgemeindschaftsquartiere,
13 hinterer Traktorstrahl-Emitter, hintere Landefüße, Rettungskapseln (4), Warpkern, Hauptdeflektor, Reserve-Warpkern, Quartiere, Labors, sekundäre ODN- und EPS-Leitungen
14 hintere Landefüße, Antimaterie-Injektoren des Warpkerns, Rettungskapseln (10), Reserve Warpkern, hintere Landefüße
15 vorderer Traktorstrahl-Emitter, untere Phaser-Systeme, vordere Landefüße, Landesysteme, Antimaterie-Ladedocks,
USS Prophecy Front

Links

verwandte Links
Aktive Einheiten: Starbase G-001 New Hope · USS Prophecy ·
Ehemalige Einheiten: USS Stardust ·USS Britannia · USS Hyperion · Starbase 98 Resolution · USS Shiva · USS Destiny · USS Endeavour · USS Fairhaven · USS Phoenix · USS Shenandoah · USS Surveyor
übergeordnete Links: Startseite · ÖSF Themenportale