ÖSF-Aktuell (Archiv) 2006

Aus ÖSF Zentraldatenbank
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einleitung

Auf dieser Seite finden sich alle ÖSF Neuigkeiten aus dem Jahr 2005.
Die ÖSF ist von einem stetigen Wandel geprägt. Kommandiesende Offiziere kommen und gehen, wichtige Ereignisse ziehen an und vorüber. Damit diese Dinge, auch wenn sie irgendwann einmal veraltet sind nicht verloren gehen, speichern wie diese News zum nachlesen in unserem Archiv.

News aus 2006

Dezember

  • USS Phoenix mit (fast) komplett neuer Führung
    Kurz vor Weihnachten gibt es jetzt doch noch einen Führungswechsel. Der vorherige XO Cpt Ner'Ayez Diszra ist nun der Captain des Feuervogels. Der frühere CO - FCpt E'Lar Tom - ist nun neuer CTO der Phoenix. Erster Offizier wurde der frühere Sicherheitschef der USS Britannia Lt Alutil d'Elaras
  • Abschluss der Akademiereform.
    Während sich der Rest der ÖSF auf das Weihnachtsfest 2006 vorbereitet, bringt die Akademieführung ein lange geplantes Projekt zum Abschluss. Mit dem inkrafttreten des neuen Leitfadens wurde die größte Akademiereform seit Ihrem Bestehen zum Abschluss gebracht. Neben einem stark vereinfachten Kurssystem, gibt es nur noch einen einzigen Kadettenrang.

Oktober

  • Neuer Leitfaden in Kraft.
    Am 19.10.2006 wurde durch Rear Admiral Craig Armstrong der neue Leitfaden des Starfleet Information Center inkraftgesetzt. Neben einigen Änderungen bei der Vergabe von Doktortiteln, wurde unter anderem die Administration der Datenbank erstmals geregelt. Nachzulesen ist der neue Leitfaden in der Version 2.1 >>hier<<.

September

  • Wechsel an der Spitze der ÖSF.
    Nach einem Fairen Wahlkampf konnte der Kandidat Cameron Spot, die meisten Stimmen auf sich vereinen. Am 03.09.2006 fand die Amtseinführung unseres neuen kommandierenden Admirals statt. Zum neuen Leiter des Starfleet Information Centers, wurde Commodore Craig Armstrong ernannt.

August

  • USS Phoenix bekommt neuen ersten Offizier.
    LtCmdr Ner'Ayez Diszra ist seit dem 04.08.2006 die neue starke Frau, an Captain E'Lar Tom's Seite.
  • Staffelstab der USS Shenandoah kommt nicht zur Ruhe.
    Am 04.08.2006 wurde das Kommando der USS Shenandoah an Jonathan Michael Scott übergeben. Mit der Übernahme des Kommandos durch den neuen Captain, wurde nun bereits der dritte Kommandowechsel auf dem Schiff innerhalb eines Jahres vollzogen.

Juli

  • Das SIC-Team wird mit Orden geehrt.
    Aufgrund der über viele Monate hinweg konstant herausragenden Leistungen und Verdienste um die Datenbank der ÖSF wurden die Schreiber Cmdr Jonathan M. Scott, Admiral Daniel Murdoch und LtCmdr Jack Ryan mit einem Golden und zwei Silver Ribbon of Honor ausgezeichnet.
  • USS Shenandoah bekommt neuen ersten Offizier.
    Nach der überaschenden Abgabe der administrativen Funktionen durch Kali Blackbird, übernimmt ein alter Bekannter ihren Posten. Neuer erster Offizier der USS Shenandoah wird nach kurzer aber häftiger Abwesenheit der Schreiber, Commander Silent C`Tan.

Juni

  • Erneuter Führungswechsel an der Spitze des SIC.
    Am Abend des 23.06.06 übernahm Commodore Cameron Spot, die Leitung über eine der wichtigsten Institutionen des ÖSF. Dies ist bereits der dritte Führungswechsel in diesem Gremium, innerhalb kürzester Zeit. Wir wünschen dem Commodore alles Gute und einglückliches Händchen bei der Organisation dieses Ameisenhaufens.
  • Dritte Pfingst-AC in Zwingenberg zuende gegangen
    Am Montag dem 05.06.06 ging in Zwingenberg die insgesammt 3. Pfingstcon des Sternenflotte e.V. zuende. Die ÖSF stellte mit ihren insgesammt bis zu 36 Teilnehmern das stärkste Teilnehmerkontingent. Für alle Interessierten haben wir natürlich, eine ausführliche Nachlese erstellt.

Mai

  • Neuer Erster Offizier der USS Britannia ernannt
    Nachdem Commander Silent C`Tan überraschend seinen Dienst quittiert hat, tritt Commander James Reynolds seine Nachfolge als Erster Offizier des Flaggschiffes an.
  • Doktortitel der Medizin verliehen.
    Lieutenant Commander Ciara O'Leary wurde nach langer Zeit wieder ein Doktortitel in der Medizin für ihr Engagement in ihrer Kommission verliehen.

April

  • Kommandowechsel auf der USS Phoenix.
    Nachdem Commodore S´Tonn andere Aufgaben innerhalb der Flotte wahrnimmt, übernahm am 25.04.2006 Commander E’Lar Tom das Kommando über die Phoenix. Im zur Seite steht ein neuer erster Offizier.
  • Arbeiten an Projekt beendet.
    Am 22.04.2006 wurde der Episodenguide für eine weitere Star-Trek-Serie fertig gestellt. Paralell dazu beginnen in Kürze die Arbeiten für den Episodenguide der Originalserie.
  • Commodore S´Tonn übernimmt die Leitung des Starfleet Information Center.
    Nachdem Rear Admiral Baldoon das Kommando über die Shenandoah übernahm, wurde er mit einhergehender Beförderung zum Rear Admiral als neuer LdSIC ernannt
  • Rear Admiral Baldoon übernimmt den Captains-Chair der USS Shenandoah
    Nur wenige Minuten nach Freddy Roberts' Pensionierung, wurde der Schreiber zum neuen CO der Tochter der Sterne ernannt.
  • Captain Freddy Roberts in Pension gegangen
    Am 18.04.2006 wurde der Captain der USS Shenandoah von seiner Crew verabschiedet.
  • Ein Volk vor Initationsprozess
    Die USS Phoenix wurde jüngst entsandt um den Erstkontakt mit den Idrani durchzuführen. Die Lage des Heimatplanetens dieses Volkes ist nach internen Berichten des Oberkommandos taktisch sehr wertvoll.
  • Rear Admiral Baldoon zum LdSIC ernannt
    Am 03.04.2006 wurde Rear Admiral Baldoon wieder zum Leiter des Starfleet Information Centers ernannt. Das gesamte Team des Starfleet Information Center freut sich auf die neuerliche Zusammenarbeit.

März

  • Fleet Admiral John McLuis neuer KAD
    Nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses am 26.03.06 übernahm Fleet Captain McLuis die Amtsgeschäfte seines Vorgängers. Rear Admiral Baldoon wurde als Dank für seine geleisteten Dienste mit dem Speakers Honor ausgezeichnet.
  • Charakter-Schreiber-Differenzierung in Kraft getreten
    Seit dem 25.03.2006 gilt in der ÖSF die neue Charakter-Schreiber-Differenzierung (CSD). Genaueres wurde durch einen Befehl des Kommandierenden Admirals bekanntgegeben.
  • Task Force beendet
    Ereignisreiche Wochen prägten das Flotten-RPG. Am 13.03.06 erklärte Fleet Captain McLuis die Task Force Flame für beendet. Für die beteiligten Schiffe wurde Urlaub angeordnet.
  • Wahl zum kommandierenden Admiral hat begonnen.
    Nachdem nun schon seit ein paar Wochen Gelegenheit war, den neuen Kandidaten für das höchste Amt der ÖSF kennen zu lernen, geht die Wahl nun in die heiße Phase. Bis zum Sonntag haben die Mitglieder der ÖSF nun Gelegenheit, ihre Stimme abzugeben.
  • SIC feiert den 1000sten Artikel.
    Am Sonntag den 12.03.2006, wurde die Schallmauer von tausend Datenbankartikeln durchbrochen. Wir danken allen, die bisher so fleißig an diesem Projekt mitgewirkt haben.
  • Verabschiedung eines Commodore.
    Am Sonntag, den 05.03.06, um 20:00 Uhr wird Commodore Cameron Spot verabschiedet. Nachdem er fast 3 Jahre für die ÖSF aktiv war und davon lange Zeit als CO der USS Stardust.

Februar

  • Task Force gebildet.
    Auch die USS Fairhaven und die USS Shenandoah sollen in nächster Zeit an der Starbase eintreffen, um die dortigen Streitkräfte zu verstärken.
  • Neue Sensoren
    Die USS Fairhaven testet seit einigen Tagen neue Sensorsysteme für die Föderation. Das Daystrom Institut erwartet bannbrechende Verbesserungen.

Januar

Weitere Links

StarTrek Newsarchiv

StarTrek Newsarchiv 2014
StarTrek Newsarchiv 2013 StarTrek Newsarchiv 2012 StarTrek Newsarchiv 2011
StarTrek Newsarchiv 2008 StarTrek Newsarchiv 2007 StarTrek Newsarchiv 2006

ÖSF Newsarchiv

ÖSF Newsarchiv 2012 ÖSF Newsarchiv 2011
ÖSF Newsarchiv 2008 ÖSF Newsarchiv 2009 ÖSF Newsarchiv 2010
ÖSF Newsarchiv 2007 ÖSF Newsarchiv 2006 ÖSF Newsarchiv 2005